„Mehr als nur ein Job“

Daheim e.V. ist heute mit rund 650 Mitarbeiter/innen und 30 Auszubildenden einer der richtungsweisenden Anbieter in der Pflege und Betreuung im Kreis Gütersloh. Dabei verfolgen wir stets den Ansatz „ambulant vor stationär“. 3 Ambulante Pflegeteams, 7 Tagespflegen, 14 Hausgemeinschaften sowie unsere zentrale Kurzzeitpflege bieten hervorragende Versorgungsstrukturen für pflegebedürftige Menschen. Unsere Angebote im betreuten Seniorenwohnen an vielen Standorten ergänzen unser ganzheitliches Angebot. Zusätzlich bieten 3 Teams Ambulante Wohnbetreuung an.

Unsere Mitarbeiter/innen sind die wichtigste Säule des Vereins. Wir wollen die Zukunft der Pflege (mit-)gestalten. Ein Arbeitsplatz bei Daheim e.V. ist deshalb mehr als ein Job. Unser Anspruch ist es, Freiraum für persönliche Potenziale zu bieten und Entwicklungschancen zu fördern. Dabei liegt unser Fokus sowohl auf dem  Wohl der Klienten als auch der Kolleginnen und Kollegen. Wir bieten Ihnen neben einer attraktiven Vergütung betriebliche Gesundheitsförderung (z.B. Fitness-Studio), eine betriebliche Altersversorgung oder auch Bike-Leasing.

Wir unterstützen und fördern unsere Mitarbeiter/-innen durch Weiterbildungen, Fortbildungen und Tagungen. Interne und externe Schulungen gehen dabei in hohem Maße über Mindestanforderungen, bspw. des MDK, hinaus. Die vermittelten Themengebiete decken ein reichhaltiges Spektrum ab und sind nicht nur auf Kernfragestellungen der eigentlichen Pflege beschränkt. Unser Selbstanspruch, „den Menschen pflegen“, spiegelt sich zum Beispiel in Fortbildungen wie „Kommunikation zwischen den Welten – Gespräche führen mit dementen Patienten“ oder „Biografiearbeit in der bewohnerorientierten Hauswirtschaft“ wider.

Auch Weiterbildungen, etwa zur Bereichsleitung oder auch Pflegedienstleitung, werden von Daheim e.V. durch finanzielle, personelle und persönliche Unterstützung und Beratung gefördert und begleitet.

Daheim e.V. ist stolz darauf, seit Jahren in großer Zahl und vor allem mit großem Erfolg Altenpflegerinnen und Altenpfleger auszubilden. Der praktische Teil der Ausbildung findet in unseren verschieden Pflegeeinrichtungen statt;  der schulische Teil an Fachseminaren für Altenpflege. Wir bieten unseren Auszubildenden einen Einblick in alle Bereiche dieses spannenden Berufsfeldes. Unsere Praxisanleiterinnen und Ausbildungsverantwortlichen sind während der Lehrzeit für unsere Auszubildenden da - persönlich und kompetent!