Daheim e.V.
 

17.07.2014 | Marktplatz Harsewinkel

Menschlich, spannend und mit viel Potenzial

Ausbildung in der Altenpflege

„Den Menschen pflegen“ so lautet das Motto des Daheim e.V. aus Gütersloh. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ist besonders die Ausbildung und Förderung des eigenen Nachwuchses wichtig. Am 1. Oktober beginnt der neue Ausbildungsjahrgang in der Altenpflege. Ein Blocksystem mit theoretischen Teilen an Berufsfachseminaren für Altenpflege und Praxiseinsätzen in den Hausgemeinschaften, Tagespflegen, dem Ambulanten Dienst und der Kurzzeitpflege, helfen den jungen Menschen auch bei der Orientierung, wie ihr Weg nach der Ausbildung weiter gehen könnte.

„Jeder Auszubildende hat als Ansprechpartner einen festen Praxis-Anleiter, der im Laufe von drei Jahren zu einer Vertrauensperson wird“, so die Erfahrung von Marlene Kuhlmann, der geschäftsführenden Pflegedienstleiterin bei Daheim. Das ausgefeilte Ausbildungskonzept hat sich direkt aus der Praxis entwickelt, und soll neben allen theoretischen Grundlagen, gerade auch einen verantwortungsbewussten Umgang in der Pflege älterer Menschen vermitteln. Der Pflegeberuf ist, nicht zuletzt aufgrund der demographischen Entwicklung, krisensicher und kann durch verschiedene Teilzeitmodelle gut organisiert und den individuellen Lebenssituationen angepasst werden.

Wer sich für die Ausbildung in der Altenpflege interessiert, kann sich im Internet unter www.verein-daheim.de informieren oder mit Marlene Kuhlmann unter 05241/70940-22 in Verbindung treten.